Leipzig 2021 – Messekatalog trotz Absage

Liebe Bücherfreundinnen und Bücherfreunde,

der Mai ist ein Monat der Hoffnung: draußen wird es wärmer, die Impfquote steigt, und wir kehren Schritt für Schritt in ein Leben mit mehr Freiheit zurück.

Und auch wir haben eine gute Nachricht: Die Leipziger Buchmesse 2021 wurde zwar abgesagt, aber trotzdem erscheint ein Messekatalog. Mehr als 40 Antiquariate und 20 Buchkünstler*innen und Pressendrucker*innen präsentieren ein umfangreiches Angebot in gewohnter Qualität.

Durch Vergrößern der unten stehenden Bilder gelange Sie direkt zu unserem Beitrag.

Und anders als sonst, können alle Titel sofort bestellt werden.

Wir sind zuversichtlich, dass es nächstes Jahr wieder eine Buchmesse in Leipzig vor Ort geben wird. Und wir freuen uns, Sie dort wiederzusehen, denn in den letzten beiden Jahren haben wir die persönliche Begegnung und die anregenden Gespräche mit Ihnen sehr vermisst.

Bleiben Sie bis dahin zuversichtlich, und bleiben Sie uns treu!

 

Filmempfehlung: THE BOOKSELLERS

Am 29. Oktober 2020 erscheint bundesweit in deutschen Kinos der Film The Booksellers

Der liebevolle und kenntnisreiche Dokumentarfilm über die New Yorker Antiquariatsszene ist sowoh Hommage an die Buchkultur als auch ernsthafte Auseinandersetzung mit der Zukunft des Buches.

Bei der Filmpremiere im Apollo-Kino in Aachen werden wir zusammen mit der 1. Vorsitzenden des MDE Ingela Dierick und dem Sammler Dr. Thomas Kurth in einem von der Antiquarin Sabine Keune moderierten Filmgespräch über unseren wunderbaren Beruf reden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

RARE BOOKS & FINE ART VIRTUELL

Am 14.10.2020 wird die Frankfurter Buchmesse eröffnet – augfrund der speziellen Situation als „Special Edition“ ohne klassische Ausstellung in den Messehallen, dafür aber mit einer Vielzahl neuer Veranstaltungsformate: in der Frankfurter Festhalle auf dem Messegelände, in verschiedenen Locations in der ganzen Stadt und weltweit digital.

Auch die Rare Books & Fine Art Frankfurt ist Teil des digitalen Messekonzepts. Lassen Sie sich von einem hochwertigen Angebot von über 2500 Titeln inspirieren.

Natürlich sind auch wir mit einem ausgesuchten Sortiment von bibliophilen Handeinbänden und Künstlerbüchern dabei und freuen uns auf Ihre Bestellungen.

AUSSTELLUNG IN ENGELSKIRCHEN FINDET STATT

Liebe Freundinnen und Freunde des schönen Buches,                                      

die Ausstellung

FACETTEN DES BUCHEINBANDS                                                     von der Ründerother Geschäftsbücherfabrik Gustav Jaeger                zu den Unikateinbänden der Meister der Einbandkunst

wird vom 9.-11. Oktober 2020 stattfinden.

wo: Altes Baumwolllager, Engels-Platz 2, 51766 Engelskirchen                

wann: Freitag, 09. Oktober – 11.00-18.00 Uhr
             Samtag, 10. Oktober 11.00-18.00 Uhr / Vernissage mit Grußwort des                                  Bürgermeisters Dr. Gero Karthaus um 15.00 Uhr
             Sonntag, 11.Oktober 10.00-18.00 Uhr/ 10.00-16.00 Uhr Kalligraphie-Workshop                mit Carola Lenk (Anmeldung erforderlich: carola.lenk@papierfluesterin.com)                   ab 17.00 Uhr Finissage: Gespräch mit Christine Jaeger und Karsten Heider                                                                                                                                          Die Kunst- und Kulturinitiative EngelsArt und der MDE (Verein Meister der Einbandkunst) laden herzlich ein zu einem Wochenende, das sich dem Bucheinband in seinen zahlreichen Facetten widmet.

Buchkünstler*innen des MDE sowie die Antiquare Anke Ahle und Karsten Heider werden während der gesamten Zeit anwesend sein und  gerne für Gespräche zur Verfügung stehen. Zusätzlich zur Ausstellung finden verschiedene buchbinderische Präsentationen und ein Kalligraphie-Workshop statt.

Das Alte Baumwolllager der Firma Ermen & Engels befindet sich auf dem Gelände des Engelskirchener Rathauses wenige Gehminuten vom Bahnhof Engelskirchen entfernt. Parkplätze stehen auf dem Rathausgelände ebenfalls ausreichend zur Verfügung

Um die Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen zu vereinfachen, wird für die Vernissage bzw. Finissage um Anmeldung gebeten: 02263 7150918 (Ahle/ Heider) oder info@antiquariat-peteribbetson.de.

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch.

 

DER GIAQ KATALOG 2020 IST DA

Im frühlingsgrünen Gewand präsentiert sich der gerade erschienene 11.  Gemeinschaftskatalog der Antiquare.

Auf 236 Seiten bieten mehr als 70 Kollegen ein hochwertiges und abwechslungsreiches Programm an.

Hier gelangen Sie direkt zu unserem Beitrag. Bestellungen nehmen wir gerne telefonisch unter 02263 7158018 oder per E-Mail an info@antiquariat-peteribbetson entgegen.

AUSSTELLUNG IN ENGELSKIRCHEN VERSCHOBEN

Nicht ganz unerwartet, müssen wir leider die ursprünglich vom 15. – 24. Mai

2020 vorgesehene Ausstellung im Alten Baumwolllager in Engelskirchen

FACETTEN DES HANDEINBANDS

von der Ründerother Geschäftsbücherfabrik Gustav Jaeger zu den Unikateinbänden der Meister der Einbandkunst e.V.

aufgrund der aktuellen Gefahr durch das Coronavirus verschieben.

Drücken wir alle gemeinsam die Daumen, dass der Nachholtermin vom 9.-11. Oktober 2020 wie geplant eingehalten werden kann.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

 

Katalog: Einbände und Einbandkunst

Liebe Freundinnen und Freunde des schönen Buches,

wir alle hoffen, dass bald die Geschäfte wieder öffnen dürfen.

Aber so lange wir nur virtuell auf Büchersuche gehen können, empfehlen wir Ihnen einen weiteren, sehr ansprechenden Katalog der Firma abooks zum Thema Einbände und Einbandkunst.

Natürlich sind auch wir dort mit zahlreichen bibliophilen Handeinbänden sowie Titeln zum Thema Buchbinderei und Einbandkunst vertreten, die Sie telefonisch oder per E-Mail bei uns bestellen können:

Tel: 02263 7158019   E-Mail: info@antiquariat-peteribbetson.de

Viel Spaß und bleiben Sie gesund!

Katalog: Messehighlights

Liebe Bücherfreundinnen und Bücherfreunde,

den folgenden Text von Detlef Thursch, dem Veranstalter der Leipziger Antiquariatsmesse, möchten wir mit Ihnen teilen, verbunden mit dem Hinweis, dass wir Ihre Bestellungen unserer Titel aus dem Katalog „Achtzig seltene Bücher, Autographen und Landkarten von der Leipziger Antiquariatsmesse“ gerne ab sofort entgegennehmen.

„Besucher und Aussteller hat die Absage der Leipziger Antiquariatsmesse sehr getroffen, aber wie wir alle inzwischen wissen, war das die einzig mögliche Entscheidung. Einige Kollegen haben sich an einem kleinen Katalog beteiligt, in dem Bücher, Autographen und Landkarten angeboten werden, die eigentlich auf der Antiquariatsmesse ausgestellt werden sollten Den Katalog finden Sie auf unserer Homepage.

In der fast 600jährigen Geschichte der Leipziger Buchmesse hat es erst drei Anlässe gegeben, die zu einer Absage geführt haben: Während des Dreißigjährigen Krieges von 1618 bis 1648, zur Völkerschlacht bei Leipzig 1813 und 1942 bis 1945 während des 2. Weltkrieges. Bereits 1946, als halb Deutschland noch in Trümmern lag, fand die 1. Nachkriegsmesse wieder statt.

Die Antiquariatsmesse kam 1995 hinzu und dürfte wahrscheinlich weltweit die 1. Messe für antiquarische Bücher gewesen sein, die in eine Buchmesse integriert wurde. Ich gehe fest davon aus, dass Buch- und Antiquariatsmesse diese Absage überstehen werden und 2021 wieder für Sie da sein werden.

Bleiben Sie gesund, verlieren Sie nicht die Freude an alten Büchern und kommen Sie auch wirtschaftlich möglichst unbeschadet durch diese Zeiten“